Fahrschule VOSS
Fahrschule VOSS 

            Auffrischung

Für Frauen, die sich nicht trauen und Lenkrad unerfahrene Männer...

 

Zusätzlich zur "normalen" Fahrschulausbildung haben wir uns darauf spezialisiert, Frauen und Männern, die sich im Straßenverkehr unsicher fühlen, zur Mobilität zu verhelfen. Das gilt für Führerschein-Neulinge genauso wie für Führerscheinbesitzer, die lange nicht gefahren sind.

 

Im Bedarfsfall arbeiten wir auch mit einem Psychologen zusammen.


Schwerpunkte:

  •     Unsicherheiten und Ängste abbauen
  •     mentales Training zum Verhalten in
        Gefahrensituationen
  •     den Trainingsprozess in vertrauensvoller
        Atmosphäre und ohne Hektik durchführen


Unsere älteste Fahrschülerin war 63 Jahre alt und hatte ihren Führerschein innerhalb von 3 Monaten in der Tasche.


Wir beraten Sie gern und laden Sie herzlich zu einer Schnupperstunde ein!

 

     Aufbauseminare für               Fahranfänger (ASF)

 

nächstes Seminar:

             29. September  2017

Wer innerhalb der Probezeit bei bestimmten Verkehrsverstößen erwischt wird, den fordert die Straßenverkehrsbehörde zur Teilnahme an einem Aufbauseminar auf. Dazu wird eine bestimmte Frist gesetzt. Wer bis dahin dem Amt keine Teilnahmebescheinigung vorlegen kann, muss seinen Führerschein solange abgeben, bis er eine Teilnahmebescheinigung nachreicht.

 

Die Dauer der Probezeit beträgt zwei Jahre. Bei Anordnung eines Aufbauseminars verlängert sich die Probezeit um zwei Jahre.

 

Aufbauseminare finden in speziellen Gruppen in Fahrschulen statt. Mit theoretischem Unterricht hat das aber nichts zu tun. Ein Kurs besteht aus vier Kurssitzungen zu je 135 Minuten und einer Fahrprobe, die 30 Minuten pro Person dauert (in einer Gruppe von mehreren Fahrern). Es besteht Anwesenheitspflicht bei allen Kursteilen. Eine Prüfung findet nicht statt.

 

Wer vollständig an allen Kurssitzungen teilgenommen hat, erhält zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung. Diese muss wiederum der Behörde rechtzeitig vor Ablauf der Frist (also am besten unverzüglich) vorgelegt werden, damit sichergestellt ist, dass man den Führerschein behalten darf.

Fahreignungsseminar für     Punkteauffällige (FES)

nächstes Seminar:

25. September 2017

Bei einem Stand von 1 bis 5 Punkten im Fahreignungsregister können Sie  durch den Seminarbesuch 1 Punkt abbauen. Dies ist jedoch nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren möglich.

Das Seminar besteht aus zwei Teilen:

Der verkehrspädagogische Teil wird von einem Fahrlehrer in der Fahrschule durchgeführt, dauert        2 x 90 Minuten und findet als Einzelmaßnahme oder    in einer kleinen Gruppe statt.

Da das Seminar auch als Einzelseminar durchgeführt werden kann, ist ein Beginn    jederzeit möglich.

Am besten, Sie vereinbaren mit uns einen kurzfristigen Beratungstermin.

Der verkehrspsychologische Teil umfasst 2 Einzelsitzungen à 75 Minuten mit einem speziell für die Seminarleitung anerkannten Diplom-Psychologen.

Die Gesamtdauer des Seminars beträgt also mindestens 3 Wochen und 1 Tag, und wer es eilig hat, beginnt am besten mit dem verkehrspsychologischen Teil.

Die abschließende Teilnahmebescheinigung wird vom Fahrlehrer und vom Psychologen unterschrieben und ist der Behörde vorzulegen.

Das Fahreignungsseminar soll mehrfach verkehrsauffällige Kraftfahrer dabei unterstützen, ihr Fahrverhalten zu ändern und sich zukünftig im Straßenverkehr regelkonform zu verhalten. Der Besuch des Seminars ist freiwillig und mehrfach möglich.

Mit unserer Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Sie finden uns hier:

Sie erreichen uns:

Radeberger Straße 52

01099 Dresden

 

Sprechzeiten:

Mo. + Fr.

09:00 - 11:00 Uhr

Di. + Do.

15:00 - 19:30 Uhr

 

 

Theorie-Unterricht:

Di. + Do.

19:30 - 21:00 Uhr

 

      

 

 

Intensivkurse  in den Ferien

 

0351 803 66 59

0173 52 44 798

 

fahrschule.voss@t-online.de

 

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule VOSS, Inhaber Steffen Porst